Nicky&Max
currywurst 22

Currywurst

Currywurst ist Berlin!

Ich liebe Berlin und Currywurst!!

Viele Leute behaupten, es gäbe hier und da gute Currywürste – ich bin der Meinung, die Besten gibts in Berlin. Für alle, die gerne Currywurst essen, hier nun 3 unterschiedliche Rezepte.

Ich hatte schon immer mal geplant, eine Currywurst-Serie zu machen. Ich erzählte Nicky davon und wir überlegten uns, das wir Sie gerne modern und auf’s Wesentliche reduziert zeigen wollen. Meine Idee zu dem Thema war es, 3 Varianten zu zeigen: von klassisch bis leicht asiatisch, simpel herzustellen aber mal etwas anderes! 3 verschiedene Würste und Soßen im Imbisslook.

Meiner Meinung nach kann hier viel probiert werden, es sollte aber unbedingt auf eine gute Qualität der Wurst geachtet werden.

Hier sind die Rezepte:

———————————————————————————

Currywurst is Berlin!

I love Berlin Currywurst!

You can get Currywursts in many places – but I think the best are in Berlin. For those of you who enjoy sausages, here are three different recipes.

I always wanted to make a Currywurst series. My idea was to write three variations: classic, Oriental and Asian, 3 different sausages with 3 different sauces and all simple and a bit different!  We decided  to make the shoot clean, modern and reduced to the essentials.

I think there is a lot of room for experimentation with these recipes…but make sure you use good quality sausages.

Here are the recipes:

Currywurst Klassisch

für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Rapskernöl
  • 3 EL Currypulver
  • 1TL Honig
  • 1 Packung (500 g) passierte Tomaten
  • 3 EL Apfel-Birnenmark oder Apfelmus
  • 4 Currywürste (à ca. 120 g)
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1–2 TL brauner Zucker
  • 4 Brötchen

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Rapskernöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. 2 EL Curry und Honig zugeben und kurz mit anschwitzen. Passierte Tomaten und Apfel-Birnenmark zugeben. Unter Rühren bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten dicklich einkochen lassen.

Inzwischen Würste mehrmals einstechen. Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen. Würste darin rundherum ca. 8 Minuten goldbraun braten.

Soße fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Würste in Scheiben schneiden und mit der warmen Currysoße anrichten. Mit Currypulver bestreuen und dazu Brötchen reichen.

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten.

 ———————————————————————————

Classic Currywurst

for 4 persons:

  • 1 onion
  • 1 clove of garlic
  • 2 tbsp canola seed oil
  • 3 tbsp curry powder
  • 1 tsp honey
  • 1 tin chopped tomatoes
  • 3 tbsp applesauce
  • 4 curry sausages (each about 120 g)
  • 2 tbsp vegetable oil
  • Salt and pepper
  • 1-2 tsp brown sugar
  • 4 rolls

Peel the onion and garlic and finely chop, then heat the oil in a frying pan and fry the onion and garlic for a few minutes. Add 2 tablespoons of currypowder and honey and fry for 2 more minutes. Add the chopped tomatoes and apple sauce and continue stirring over a low heat for about 10 minutes to allow the sauce to reduce and thicken.

Meanwhile, prick the sausage and fry in the remaining oil for about 8 minutes until golden brown.

Blend the sauce and season with salt, pepper and sugar. Cut the sausages into slices and serve with the hot curry sauce. Sprinkle with curry powder and fresh crusty bread.

Preparation time 20 minutes.

Currywurst Asiastyle

für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück (ca.20 g) Ingwer
  • 60 g Knollensellerie
  • 1 Möhre
  • 1 Limette
  • 1 Beutel (750 g) Pommes frites (backofengeeignet)
  • 3EL Öl
  • 3 EL Currypulver
  • 4 EL Sojasoße
  • 300 ml Geflügelbrühe
  • 4 Geflügelbratwürste (à ca. 120 g)
  • 2 EL Ketchup
  • 1 TL gem. Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer
  • 1–2 TL brauner Zucker
  • 3 EL Sesamsaat Schwarz und Weiß
  • Cayenne Pfeffer und Koriander zum Bestreuen

Für die Currysoße Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. Sellerie und Möhren putzen, waschen und schälen. Möhre und Sellerie in feine Würfel schneiden. Limette heiß waschen und auspressen.

Pommes frites auf einem Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 C° ca. 20 Minuten backen.

Für die Currysoße 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Ingwer, Möhre und Sellerie zugeben und kurz mit anschwitzen. Curry einrühren und mit Sojasoße und Brühe auffüllen. Bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren ca.15 Minuten köcheln lassen.

Für die Würste die Haut der Würste mehrmals schräg einschneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Würste darin rundherum ca. 8 Minuten goldbraun braten.

Limettensaft, Ketchup und Kreuzkümmel in die Currysoße geben und mit einem Pürierstab feinmixen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Würste in Scheiben schneiden und mit der warmen Curry-Sojasoße anrichten und mit Cayenne Pfeffer und Koriander bestreuen. Pommes frites im Sesam wenden und dazu reichen.

Zubereitungszeit ca.35 Minuten.

———————————————————————————

Asian Style Currywurst

for 4 persons:

  • 1 onion
  • 2 garlic cloves
  • thumbsized ginger
  • 60 g celeriac
  • 1 carrot
  • 1 lime
  • 1 bag oven chips (750 g)
  • 3 tbsp oil
  • 3 tbsp curry powder
  • 4 tbsp soy sauce
  • 300 ml chicken stock
  • 2 tbsp ketchup
  • 1 tsp cumin
  • Salt and pepper
  • 1-2 tsp brown sugar
  • 4 chicken sausages (each about 120 g)
  • 3 tbsp sesame seeds Black and White
  • Cayenne pepper and coriander for sprinkling

Peel the onion and garlic and finely chop. Peel the ginger and grate. Wash the celery and carrots, peel and chop into small cubes. Wash the lime and squeeze.

Distribute the chips on a baking sheet and bake in a preheated oven at 200°C for about 20 minutes.

For the curry sauce, heat 2 tbsp of oil in a pan and add the onion and garlic. Then add the ginger, carrot and celery and fry for a few minutes. Stir in the curry powder, soy sauce and stock. Simmer over medium heat, stirring occasionally for about 15 minutes.

For the sausages, make little diagonal slashes in the skin. Heat the remaining oil in a frying pan. Fry the sausage for about 8 minutes until it goes a lovely golden brown colour.

To the curry sauce add the lime juice, ketchup and cumin and put it in a blender. Season with salt, pepper and sugar.

Cut the sausages into slices and serve with the hot curry soy sauce and sprinkled with fresh coriander and cayenne pepper. Sprinkle the chips with the sesame seeds.

Preparation time 35 minutes.

Currywurst mal fruchtig

für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tomaten
  • 3 EL Öl
  • 2EL Currypulver
  • 1TL Honig
  • 3 EL Mango-Apfelmark oder Mangopüree
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 4 Bratwürste(à ca. 120 g)
  • Salz und Pfeffer
  • 1–2 TL brauner Zucker
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 Kleine reife Mango
  • 1 Tüte (80 g) Kroepoek pikant (Krabbenchips)
  • Rosa Beeren zum bestreuen

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und grob würfeln.

2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. 2 EL Curry und Honig zugeben und kurz mit anschwitzen. Tomaten und  Mango- Apfelmark zugeben. Brühe angießen und unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten einkochen lassen. I

Inzwischen die Haut der Würste mehrmals schräg nicht zutief einschneiden. Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen. Würste darin rundherum ca. 8 Minuten goldbraun braten.

Soße fein pürieren und mit Salz, Pfeffer ,Zucker  und Limettensaft abschmecken. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern lösen und in kleine Würfel schneiden .Mangowürfel unter die Soße heben.

Würste mit der warmen Curry-Mangosoße anrichten und mit Rosa Beeren bestreuen. Kroepok Chips dazu reichen.

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten.

———————————————————————————

Mango and Lime Currywurst

for 4 persons:

  • 1 onion
  • 1 clove of garlic
  • 2 tomatoes
  • 3 tbsp oil
  • 2 tbsp curry powder
  • 1 tsp honey
  • 3 tbsp mango puree
  • 200 ml vegetable stock
  • 4 sausages (each about 120 g)
  • Salt and pepper
  • 1-2 tsp brown sugar
  • 2 tbsp lime juice
  • 1 small ripe mango
  • 1 bag spicy prawn crackers
  • Crushed pink pepper corns to sprinkle

Peel the onion and garlic and finely chop.  Wash the tomatoes and roughly chop.

Heat 2 tablespoons of oil in a saucepan.  Add the onion, garlic, curry powder and honey and fry for a few minutes. Add the chopped tomato and mango puree then pour in the stock and simmer, stirring occasionally, over a medium heat for about 10 minutes.

For the sausages, make little diagonal slashes in the skin. Heat the remaining oil in a frying pan. Fry the sausage for about 8 minutes until it goes a lovely golden brown colour.

Blend the sauce and season with salt, pepper, sugar and lime juice. Peel and finely dice the fresh mango and stir into the sauce.

Serve the sausauges with the sauce, prawn crackers and the crushed pink peppercorns.

Preparation time 25 minutes.

This entry was published on May 14, 2012 at 11:05 am. It’s filed under Uncategorized and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.

4 thoughts on “Currywurst

  1. what a great idea! i L.O.V.E. currywurst!!!

  2. prairiesummers on said:

    Ahhh ich vermisse die gute alte Currywurst. In Kanada ist die nicht so bekannt buhh

  3. Oh my! I just dicovered your blog via homeboundtheheartoflife! Your photos have a brillant new look in the huge world of foodblogging. I like a lot! The colours, the styling! Wow! Wil be your newest reader! Cheers Susanne

  4. Die beste Currywurst gibbet natürlich im POTT! Aber Dir sei mit Deinen tollen Rezepten verziehen😉

    Ich suche schon lange einen guten gif-Maker. Die, die ich kenne, verhunzen grundsätzlich die Qualität der Bilder. Nun hoffe ich, dass Du verrätst, welchen Du für das Foto da oben benutzt hast…denn da scheint die Qualität ja keine Einbuße verbucht zu haben.

    Einen lieben Gruß ausm Pott
    Juli

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: